Das unabhängige Online-Gesundheitsmagazin
 

Hornhaut

Neues Hornhaut-Implantat aus den USA gegen "Alterssichtigkeit"

Wenn die Buchstaben beim Lesen verschwimmen, die Preisschilder im Supermarkt unscharf erscheinen und die Augen bei der Arbeit am Computer schnell müde werden, könnte die so genannte "Alterssichtigkeit" (Presbyopie) eine Ursache sein. Doch Menschen, die in jungen Jahren keine Brille brauchten, fällt es besonders schwer, sich dann an eine Lesehilfe zu gewöhnen. Nicht nur, weil das ständige Auf- und Absetzen einer Brille nervt. Viele scheuen davor zurück, ihr Gesicht mit einer Brille zu zieren, weil sie dies als einen großen ästhetischem Eingriff empfinden. Die Brille stört einfach - optisch wie funktional.

Acufocus Implantation seit Oktober 2009

Die Lösung bietet laut Augenklinik der Universitätsklinik Knappschaftskrankenhaus Bochum-Langendreer ein neuartiges Hornhaut-Implantat aus den USA, mit dem die Patienten Bilder in der Nähe wieder scharf sehen können und weiterhin eine uneingeschränkte Fernsicht haben. Angeboten wird diese innovative Methode „Acufocus Implantation“ seit Oktober 2009 in der Augenklinik.

Das Hornhaut-Implantat ist für Menschen ab 45 geeignet, die normalsichtig sind, also in der Ferne ohne Brille scharf sehen können. Um das Implantat in der Hornhaut zu platzieren, wird ein unvollständiger Laserschnitt in der Hornhaut angelegt. Über diesen wird das 3,8 mm kleine und hauchdünne Implantat gelegt. Die Lamelle saugt sich fest, so dass keine Naht erforderlich ist.

Implantat kann jederzeit wieder entfernt werden

Vorteil des Verfahrens ist laut Augenklinik, dass das Implantat jederzeit ohne Folgen wieder entfernt werden kann, wenn es nicht den Erwartungen entspricht. Durch die zentrale Öffnung in der Blende und tausenden, willkürlich mikroskopisch kleinen Löchern im Blendenring wird der Lichtdurchlass des Implantats erhöht und das Prinzip der sogenannten „stenopäischen Lücke“ genutzt. Der Patient erfährt einen Gewinn an Tiefenschärfe, wobei das Bild für die Nähe scharf wird und für die Ferne weiterhin scharf bleibt. Den Wirkungseffekt kann übrigens jeder ausprobieren, indem er vor das nicht-dominante Auge (das Auge, mit dem er nicht fotografiert) ein kleines Loch (z.B. 1,25 mm) hält und versucht, zu lesen.

Weitere Informationen zum neuartigen Hornhaut-Implantat bei Alterssichtigkeit erhalten Interessierte im Sekretariat der Augenklinik unter der Rufnummer 0234 / 299-3101.

(Quelle: Augenklinik KK Bochum; redaktionell bearbeitet: rrm)

Bookmarken / Empfehlen Sie diese Seite auf:
twitter/ yigg/ mister wong / delicious / digg / facebook / folkd / google.de / linkarena / yahoo / studivz / stumbleupon/ newsvine / reddit

 

Selbsthilfegruppen
   

Bochum
Bottrop
Dortmund
Essen
Gelsenkirchen
Hamm
Hattingen

Hilden
Krefeld
Mülheim
Oberhausen
Recklinghausen
Troisdorf
weitere...
   

Loading

 

 Anzeige

Die "neue Hüfte" (Arthrose):

hirn-aneurysma

 

OP bei verengter Schlagader:

halsschlagader

 

3-D-Bilder des Herzens aus CT:

ablation

 

Kälte-Katheterablation im Film:

ablation

Bevor die Bauchaorta platzt:

bauchaorta

herzrisiko

 

Aidshilfe

Tipps & Termine
 

Inkontinenz: 14.06.2012, Wenn die Hängematte ausleiert - Moderne Therapien bei Senkungs- und Inkontinenzzuständen, CA PD Dr. Georg Kunz, Dr. Gregor Engelke, Klinik für Gynäkologie, im St.-Johannes-Hospital Dortmund, Konferenzraum 5, 19.00 Uhr.

Diäten: 03.07.2012, Auf und nieder immer wieder. Diät - neueste Erkenntnisse, PD Dr. Georg Kunz, Klinik für gynäkologie und Geburtshilfe, St.-Johannes-Hospital. Ab 18.30 Uhr bieten wir einen "kleinen Gesundheitscheck" an. 19.30 Uhr beginnen die Vorträge.


NEWSLETTER BESTELLEN

NewsletterNews von rrm RHEIN RUHR MED
Sie wollen über aktuelle Interviews mit Ärzten und News aus der Medizin auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir was für Sie [mehr...]
oder folgen Sie uns über:

Follow rheinruhrmed on Twitter

 

Aidshilfe

DAS EMPFEHLEN UNSERE USER:

wammackMeist geklickt in 2014:
Prostata-Krebs ist nach wie vor ein Tabu-Thema, denn Männer gehen immer noch zu selten zur Vorsorge. Das Interview mit Prof. Wammack zählte 2014 zu den meistgeklickten Beiträgen aus rheinruhrmed. [mehr...]

 

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE - ÜBERSETZT:

polen   tuerkei   frankreich