Das unabhängige Online-Gesundheitsmagazin
 

Selbsthilfegruppe: Pumpe, Pen & Co.

45138 Essen

Selbstdarstellung: Wir sind eine Gruppe von Typ I-Diabetikern, die sich aktiv mit Themen rund um den Diabetes auseinandersetzen wollen. Wie man schon dem Namen unserer Gruppe entnehmen kann, sehen wir es als unsere Aufgabe an, für die Interessen von Diabetikern Typ 1 einzutreten, egal ob sie CSII (Pumpe), ICT oder CT (Spritze/Pen) zur Therapie nutzen

Unser Ziel ist dabei, uns gegenseitig im persönlichen Erfahrungsaustausch zu unterstützen. Darüber hinaus sollen aber auch Vorträge, für die wir manchmal auch externe Referenten einladen, unseren Wissenshorizont erweitern. Außerdem stehen Informationen über Diabetes-Neuigkeiten auf unserer Tagesordnung.

Um uns untereinander besser kennen zu lernen, planen wir außerdem gemeinsame Unternehmungen wie z. B. Wanderungen, Radtouren, Grillabende, Weihnachtsfeiern oder Besuche von kulturellen Veranstaltungen. Auch der jährlich stattfindende Diabetes-Workshop im Elisabeth-Krankenhaus und die Teilnahme an Messeveranstaltungen und Tagungen stehen auf unserem Programm.

Wir möchten, dass sich unsere Gruppe lebendig entwickelt und dem Anspruch der Selbsthilfe gerecht wird. Deshalb ist jeder Teilnehmer eingeladen, sich an der Gestaltung der Abende und der anderen Aktivitäten zu beteiligen.

Wir treffen uns regelmäßig an jedem ersten Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr für zwei Stunden. Dafür stellt uns das Elisabeth-Krankenhaus seine Konferenzräume neben dem Diabetes-Zentrum zur Verfügung.

Internet: www.pumpepenco.de

Telefon
: 0201 / 776849

Mitglieder
: ca. 30

Ansprechpartner
: Vera Dietrich, 0201 / 421400; Barbara Vieth, 0201 / 776849; Joachim Paffrath, 0201 / 232270

Treffen
: 1. Mittwoch im Monat

Treffpunkt
: Diabetes Zentrum am Elisabeth Krankenhaus

Medizinisches Fachgebiet
: Diabetes

Bookmarken / Empfehlen Sie diese Seite auf:
twitter/ yigg/ mister wong / delicious / digg / facebook / folkd / google.de / linkarena / yahoo / studivz / stumbleupon/ newsvine / reddit

Selbsthilfegruppen
   

Bochum
Bottrop
Dortmund
Essen
Gelsenkirchen
Hamm
Hattingen

Hilden
Krefeld
Mülheim
Oberhausen
Recklinghausen
Troisdorf
weitere...
   

Loading

 

 Anzeige

OP bei verengter Schlagader:

halsschlagader

 

3-D-Bilder des Herzens aus CT:

ablation

 

Kälte-Katheterablation im Film:

ablation

Bevor die Bauchaorta platzt:

bauchaorta

herzrisiko

 

Aidshilfe

Tipps & Termine
 

Inkontinenz: 14.06.2012, Wenn die Hängematte ausleiert - Moderne Therapien bei Senkungs- und Inkontinenzzuständen, CA PD Dr. Georg Kunz, Dr. Gregor Engelke, Klinik für Gynäkologie, im St.-Johannes-Hospital Dortmund, Konferenzraum 5, 19.00 Uhr.

Diäten: 03.07.2012, Auf und nieder immer wieder. Diät - neueste Erkenntnisse, PD Dr. Georg Kunz, Klinik für gynäkologie und Geburtshilfe, St.-Johannes-Hospital. Ab 18.30 Uhr bieten wir einen "kleinen Gesundheitscheck" an. 19.30 Uhr beginnen die Vorträge.


NEWSLETTER BESTELLEN

NewsletterNews von rrm RHEIN RUHR MED
Sie wollen über aktuelle Interviews mit Ärzten und News aus der Medizin auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir was für Sie [mehr...]
oder folgen Sie uns über:

Follow rheinruhrmed on Twitter

 

Aidshilfe

DAS EMPFEHLEN UNSERE USER:

wammackMeist geklickt in 2014:
Prostata-Krebs ist nach wie vor ein Tabu-Thema, denn Männer gehen immer noch zu selten zur Vorsorge. Das Interview mit Prof. Wammack zählte 2014 zu den meistgeklickten Beiträgen aus rheinruhrmed. [mehr...]

 

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE - ÜBERSETZT:

polen   tuerkei   frankreich