Das unabhängige Online-Gesundheitsmagazin
 

Blickpunkt Schilddrüse

Tabletten nicht nur nach Tageslaune nehmen

Baby

Medikamente ein Leben lang: Für Schilddrüsen-Patienten ist das oftmals Alltag. Und es verleitet dazu, sie nur je nach Tageslaune zu nehmen. Das, so Prof. Dr. Klaus Mann, kann jedoch fatale Nebenwirkungen haben. Außerdem spricht der Endokrinologe über Besonderheiten der Schilddrüsen-Behandlung bei schwangeren Frauen [mehr...]

- Hilfe zur Selbsthilfe: Schilddrüsen-Selbsthilfegruppen finden Sie hier [mehr...]

 

"Jeder 10. Schüler hat Schilddrüsen-Antikörper"

Schilddrüsen-Erkrankungen sind die häufigsten endokrinologischen Störungen im Kindesalter. Auch in der Pubertät treten sie überraschend stark auf, wie eine Studie herausfand. Dr. Jennifer Kürger erklärt, welche Symptome auftreten [mehr...]

"Normale Schilddrüsenwerte müssen nicht bedeuten, dass der Patient gesund ist"

Jodmangel ist immer noch die häufigste Ursache für Schilddrüsenerkrankungen in Deutschland. Das sagt Priv-Doz. Dr. med. Moka aus Essen im Interview mit rheinruhrmed. Er klärt auch darüber auf, warum Zigarettenrauch für eine Schilddrüse schädlich ist, wie kalte Knoten entstehen und warum selbst normale Schilddrüsenwerte für den Betroffenen nicht immer automatisch gut sein müssen [mehr...]


Vorsorgeuntersuchung

Ein kleiner Schnitt:

Was es zu beachten gilt

Wer Knoten in der Schilddrüse hat, muss diese nicht gleich behandeln lassen. Vielmehr gilt es zunächst einmal, die Art der Knoten zu bestimmen. Wenn aber eine Operation ansteht, rät Prof. Dr. Dr. Martin K. Walz im Interview, die gesamte Seite der Schilddrüse zu entfernen [mehr...]


Nach Radiojodtherapie radioaktiv verstrahlt?

Patienten müssen sich unter Quarantäne-Bedingungen begeben, wenn sie sich einer Radiojodtherapie unterziehen. Viele Patienten haben Angst, während der Behandlung verstrahlt zu werden, schließlich müssen sie radioaktiv-versetzte Kapseln schlucken. Ob die Angst berechtigt ist, erklärt Prof. Dr. Dr. Bockisch vom UK Essen [mehr...]


„Haarausfall aufgrund von Hormonstörungen“

Hormonstörungen, die u.a. durch die Schilddrüse entstehen, können unterschiedlichste Symptome haben. Im Interview mit www.rheinruhrmed.de erklärt PD Dr. med. Herrmann, welche das sein können, wodurch sich ein Morbus Basedow erkennen und behandeln lässt und was sich gegen das PCOS (Polyzystische Ovarsyndrom) tun lässt [mehr...]

 

Bookmarken / Empfehlen Sie diese Seite auf:
twitter/ yigg/ mister wong / delicious / digg / facebook / folkd / google.de / linkarena / yahoo / studivz / stumbleupon/ newsvine / reddit

Die hier wie überall auf rheinruhrmed.de angebotenen Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz ärztlichen Rates angesehen werden. Diese Internetseite kann und darf NICHT benutzt werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Bei Beschwerden oder Fragen jeglicher medizinischer Art konsultieren Sie bitte direkt Ihren Arzt oder Apotheker.

(Foto "Ultraschall" und "OP": istock)

Selbsthilfegruppen
   

Bochum
Bottrop
Dortmund
Essen
Gelsenkirchen
Hamm
Hattingen

Hilden
Krefeld
Mülheim
Oberhausen
Recklinghausen
Troisdorf
weitere...
   

Loading

 

 Anzeige

Die "neue Hüfte" (Arthrose):

hirn-aneurysma

 

OP bei verengter Schlagader:

halsschlagader

 

3-D-Bilder des Herzens aus CT:

ablation

 

Kälte-Katheterablation im Film:

ablation

Bevor die Bauchaorta platzt:

bauchaorta

herzrisiko

 

Aidshilfe

Tipps & Termine
 

Inkontinenz: 14.06.2012, Wenn die Hängematte ausleiert - Moderne Therapien bei Senkungs- und Inkontinenzzuständen, CA PD Dr. Georg Kunz, Dr. Gregor Engelke, Klinik für Gynäkologie, im St.-Johannes-Hospital Dortmund, Konferenzraum 5, 19.00 Uhr.

Diäten: 03.07.2012, Auf und nieder immer wieder. Diät - neueste Erkenntnisse, PD Dr. Georg Kunz, Klinik für gynäkologie und Geburtshilfe, St.-Johannes-Hospital. Ab 18.30 Uhr bieten wir einen "kleinen Gesundheitscheck" an. 19.30 Uhr beginnen die Vorträge.


NEWSLETTER BESTELLEN

NewsletterNews von rrm RHEIN RUHR MED
Sie wollen über aktuelle Interviews mit Ärzten und News aus der Medizin auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir was für Sie [mehr...]
oder folgen Sie uns über:

Follow rheinruhrmed on Twitter

 

Aidshilfe

DAS EMPFEHLEN UNSERE USER:

wammackMeist geklickt in 2014:
Prostata-Krebs ist nach wie vor ein Tabu-Thema, denn Männer gehen immer noch zu selten zur Vorsorge. Das Interview mit Prof. Wammack zählte 2014 zu den meistgeklickten Beiträgen aus rheinruhrmed. [mehr...]

 

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE - ÜBERSETZT:

polen   tuerkei   frankreich