Das unabhängige Online-Gesundheitsmagazin
 

Blickpunkt Schmerzen

Mit Lachgas gegen Wehenschmerz

lachgas bei Geburt

Um die Schmerzen bei der Geburt erträglich zu halten und den werdenden Müttern die Gelegenheit zu geben, den Schmerz selbstbestimmt zu betäuben, setzt das Ev. Krankenhaus Oberhausen auf Lachgas, das die Mutter über eine Maske einatmen kann. Wie dies genau funktioniert, lesen Sie [hier...]



Spiegeltherapie: Schmerzen sind "verlernbar"

Nach der Amputation von Gliedmaßen treten mitunter "Phantomschmerzen" auf. Obwohl abgetrennt, empfindet der Körper in dem Gliedmaß noch einen Schmerz. Durch die "Spiegeltherapie" sind diese Schmerzen verlernbar. Ein Verfahren, das auch nach Schlaganfällen eingesetzt wird [mehr...]

- Endometriose: Schmerzen beim Sex sind behandelbar [mehr...]

 

Neuromodulation: Schrittmacher gegen Schmerz

Baby

Wenn die Schmerzen unerträglich werden, besteht die Möglichkeit, einen kleinen Schrittmacher zu implantieren. Dieser Neuromodulator steuert Elektroden im Körper, die die Weiterleitung des Schmerzes verhindern können [mehr...]

- Das gibt es: Schmerzfreies Krankenhaus [mehr...]

Chronische Schmerzen: Betroffenen lässt sich helfen

Gute Nachrichten für Patienten mit chronischen Schmerzen: Die Annahme, ab einem gewissen Grad der Chronifizierung könne man solchen Patienten nicht mehr helfen, hat sich als unzutreffend erwiesen. [mehr...]



Neue Tests offenbaren Nerv-Profil

Rund 500.000 Menschen in Deutschland sind betroffen; nur jedem Dritten kann bislang ausreichend geholfen werden. Damit die Behandlung kein Glücksspiel bleibt, haben Forscher im deutschlandweiten Verbund eine neue Art der Diagnostik entwickelt. [mehr...]



Vorsorgeuntersuchung

Mikrostrom:

Weckt Heilungskräfte

So paradox es klingt: Strom wirkt gegen Schmerz. Die Dosis macht's. Per Mikro-Strom werden die Selbstheilungskräfte des Körpers stimuliert. Vor allem im Reha-Bereich ist die Therapie verbreitet. Wie sie funktioniert? [mehr...]

 

Depressionen verstärken Schmerzen nach OP

Patienten, die an einer Depression leiden, haben nach operativen Eingriffen stärkere Schmerzen als andere. Das ergab eine Studie von Würzburger Forschern um Dr. Sascha Goebel, die in „Der Schmerz“ veröffentlicht ist, dem offiziellen Organ der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes e.V. (DGSS) mit Sitz in Bochum. Was die Mediziner nun empfehlen, lesen Sie [hier...]

 

Bookmarken / Empfehlen Sie diese Seite auf:
twitter/ yigg/ mister wong / delicious / digg / facebook / folkd / google.de / linkarena / yahoo / studivz / stumbleupon/ newsvine / reddit

Die hier wie überall auf rheinruhrmed.de angebotenen Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz ärztlichen Rates angesehen werden. Diese Internetseite kann und darf NICHT benutzt werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Bei Beschwerden oder Fragen jeglicher medizinischer Art konsultieren Sie bitte direkt Ihren Arzt oder Apotheker.

(Foto "Knie-OP"; "Strom": fotolia)

Selbsthilfegruppen
   

Bochum
Bottrop
Dortmund
Essen
Gelsenkirchen
Hamm
Hattingen

Hilden
Krefeld
Mülheim
Oberhausen
Recklinghausen
Troisdorf
weitere...
   

Loading

 

 Anzeige

Die "neue Hüfte" (Arthrose):

hirn-aneurysma

 

OP bei verengter Schlagader:

halsschlagader

 

3-D-Bilder des Herzens aus CT:

ablation

 

Kälte-Katheterablation im Film:

ablation

Bevor die Bauchaorta platzt:

bauchaorta

herzrisiko

 

Aidshilfe

Tipps & Termine
 

Inkontinenz: 14.06.2012, Wenn die Hängematte ausleiert - Moderne Therapien bei Senkungs- und Inkontinenzzuständen, CA PD Dr. Georg Kunz, Dr. Gregor Engelke, Klinik für Gynäkologie, im St.-Johannes-Hospital Dortmund, Konferenzraum 5, 19.00 Uhr.

Diäten: 03.07.2012, Auf und nieder immer wieder. Diät - neueste Erkenntnisse, PD Dr. Georg Kunz, Klinik für gynäkologie und Geburtshilfe, St.-Johannes-Hospital. Ab 18.30 Uhr bieten wir einen "kleinen Gesundheitscheck" an. 19.30 Uhr beginnen die Vorträge.


NEWSLETTER BESTELLEN

NewsletterNews von rrm RHEIN RUHR MED
Sie wollen über aktuelle Interviews mit Ärzten und News aus der Medizin auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir was für Sie [mehr...]
oder folgen Sie uns über:

Follow rheinruhrmed on Twitter

 

Aidshilfe

DAS EMPFEHLEN UNSERE USER:

wammackMeist geklickt in 2014:
Prostata-Krebs ist nach wie vor ein Tabu-Thema, denn Männer gehen immer noch zu selten zur Vorsorge. Das Interview mit Prof. Wammack zählte 2014 zu den meistgeklickten Beiträgen aus rheinruhrmed. [mehr...]

 

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE - ÜBERSETZT:

polen   tuerkei   frankreich