Das unabhängige Online-Gesundheitsmagazin
 

Was tun bei Hüftschmerzen? Neue DVD gibt Tipps

Hüftprothesen: Patienten werden besser aufgeklärt

Baby

Die Diskussion in Patientenforen ist rege, wenn es um Tipps und Hinweise geht, wie sich eine künstliche Hüfte möglichst lange vermeiden lässt. Da ist dann mitunter auch von allerhand dubiosen Mittelchen die Rede, die angeblich dabei helfen, dass Arthrose wieder geheilt wird. Doch das kann an dieser Stelle bereits gesagt werden: Arthrose und damit der Verschleiß am Knochen ist nicht heilbar - so sehr das dubiose Geschäftemacher auch versprechen mögen. Das Internet ist nur leider voll von derartigen Angeboten, so dass die erste deutschsprachige DVD zur Aufklärung über "Die neue Hüfte" (Katthagen/Raschke, 2016) wie gerufen kommt. Der Film ist in seiner umfassenden Darstellung ein echter Ratgeber und Leitfaden für Patienten, die mit ihren Fragen nicht weiterkommen. Das kommt wie gerufen in einer Zeit, in der an jeder Ecke das Patienten-Empowerment gefordert wird: Macht Patienten mündig! Klärt patientennah und verständlich auf!

Fast 45 Minuten erzählen die Filmemacher u.a. von Möglichkeiten, eine OP an der Hüfte möglichst lange hinauszuzögern. Gerade das dürfte Patienten interessieren,zementhüfte schaut man in die Foren in Gesundheitsportalen, die voll von Fragen dieser Art sind. Was kann ich konservativ tun? Was, wenn Schmerz-Medikamente nichts bringen? Allein der ersten Teil des Films lohnt bereits, da er recht umfassend die verschiedenen konservativen Möglichkeiten auflistet.

Im weiteren Teil geht Prof. Dr. Bernd-Dietrich Katthagen, der zu den renommierten Orthopäden in Deutschland zählt, auf die Hüftprothesen-OP ein sowie auf den Aufwand, der betrieben wird, damit der Eingriff sicher erfolgt. Der Film hat seine Stärken an jenen Stellen, an denen er ausführlich beschreibt und detailliert darstellt, z.B. welche Hygienemaßnahmen vor einer OP erfolgen. Erfreulich unblutig wird auch direkt während der OP gefilmt, so dass der Zuschauer einen unmittelbaren Eindruck von dem Verlauf einer Hüft-OP erhält.

Weitere Inhalte im Überblick:

Insgesamt ist dem Autoren-Duo Katthagen/Raschke ein echter Coup gelungen, denn bislang sind solche verständlichen Erklär-Videos für den Laien in Deutschland nicht üblich. Sicherlich gibt es hier und da einzelne Video-Passagen, die auf Video-Portalen zu Hüfte und Medizin zu finden sind. Doch diese werden oft zusammenhangslos dargestellt und sind damit wenig hilfreich für den Patienten, der vor der Frage einer Hüftprothese steht.

Weitere Infos zum Film: www.karamed.de

 

Bookmarken / Empfehlen Sie diese Seite auf:
twitter/ yigg/ mister wong / delicious / digg / facebook / folkd / google.de / linkarena / yahoo / studivz / stumbleupon/ newsvine / reddit

Die hier wie überall auf rheinruhrmed.de angebotenen Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz ärztlichen Rates angesehen werden. Diese Internetseite kann und darf NICHT benutzt werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Bei Beschwerden oder Fragen jeglicher medizinischer Art konsultieren Sie bitte direkt Ihren Arzt oder Apotheker.

(Fotos: aus der DVD)

Selbsthilfegruppen
   

Bochum
Bottrop
Dortmund
Essen
Gelsenkirchen
Hamm
Hattingen

Hilden
Krefeld
Mülheim
Oberhausen
Recklinghausen
Troisdorf
weitere...
   

Loading

 

 Anzeige

Die "neue Hüfte" (Arthrose):

hirn-aneurysma

 

OP bei verengter Schlagader:

halsschlagader

 

3-D-Bilder des Herzens aus CT:

ablation

 

Kälte-Katheterablation im Film:

ablation

Bevor die Bauchaorta platzt:

bauchaorta

herzrisiko

 

Aidshilfe

Tipps & Termine
 

Inkontinenz: 14.06.2012, Wenn die Hängematte ausleiert - Moderne Therapien bei Senkungs- und Inkontinenzzuständen, CA PD Dr. Georg Kunz, Dr. Gregor Engelke, Klinik für Gynäkologie, im St.-Johannes-Hospital Dortmund, Konferenzraum 5, 19.00 Uhr.

Diäten: 03.07.2012, Auf und nieder immer wieder. Diät - neueste Erkenntnisse, PD Dr. Georg Kunz, Klinik für gynäkologie und Geburtshilfe, St.-Johannes-Hospital. Ab 18.30 Uhr bieten wir einen "kleinen Gesundheitscheck" an. 19.30 Uhr beginnen die Vorträge.


NEWSLETTER BESTELLEN

NewsletterNews von rrm RHEIN RUHR MED
Sie wollen über aktuelle Interviews mit Ärzten und News aus der Medizin auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir was für Sie [mehr...]
oder folgen Sie uns über:

Follow rheinruhrmed on Twitter

 

Aidshilfe

DAS EMPFEHLEN UNSERE USER:

wammackMeist geklickt in 2014:
Prostata-Krebs ist nach wie vor ein Tabu-Thema, denn Männer gehen immer noch zu selten zur Vorsorge. Das Interview mit Prof. Wammack zählte 2014 zu den meistgeklickten Beiträgen aus rheinruhrmed. [mehr...]

 

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE - ÜBERSETZT:

polen   tuerkei   frankreich